Fehlermeldung

  • Notice: Trying to access array offset on value of type int in element_children() (Zeile 6604 von /is/htdocs/wp11093236_Z828AU60KQ/www/drupal/includes/common.inc).
  • Notice: Trying to access array offset on value of type int in element_children() (Zeile 6604 von /is/htdocs/wp11093236_Z828AU60KQ/www/drupal/includes/common.inc).
  • Notice: Trying to access array offset on value of type int in element_children() (Zeile 6604 von /is/htdocs/wp11093236_Z828AU60KQ/www/drupal/includes/common.inc).
  • Deprecated function: implode(): Passing glue string after array is deprecated. Swap the parameters in drupal_get_feeds() (Zeile 394 von /is/htdocs/wp11093236_Z828AU60KQ/www/drupal/includes/common.inc).

Übergewicht

Zahlreiche Faktoren bestimmen unser Gewicht. Neue medizinische Erkenntnisse zeigen, dass die Zusammensetzung unserer Darmflora sowie Vitalstoffmängel eine wesentliche Rolle bei Übergewicht spielen können.

Moppel-Bakterien

Es gibt sie wirklich, die guten und die schlechten Kostverwerter. Entscheidend ist die Zusammensetzung der Darmflora. Im Darm des Menschen herrschen zwei große Bakteriengruppen vor, die Bacteroides und die Firmicuten. Einige der Firmicuten-Vertreter können langkettige Kohlenhydrate abbauen, so z.B. auch unverdauliche Ballaststoffe. Sie zerlegen diese eigentlich für sich selbst, um an Nahrung heranzukommen. Dabei entstehen kurzkettige Kohlenhydrate oder Fettsäuren, die dem Menschen dann als zuzügliche Nahrung zur Verfügung stehen. Menschen mit erhöhten Firmicuten-Anteil in ihrer Darmflora resorbieren eine bis zu 10% höhere Energiemenge aus der Nahrung.

Die Therapie besteht darin, mit speziellen Ballastoffen und Präbiotika den Bacteroidesanteil zu steigern. Zugleich wird die Darmflora über eine spezielle Ernährungstherapie nachhaltig verändert.

Vitalstoffmängel

Hartnäckiges Übergewicht trotz ausreichend sportlicher Betätigung hat seine Ursache oft darin, dass uns nicht genügend Co-Faktoren und Vitalstoffe für einen reibungslosen Stoffwechsel zur Verfügung stehen.
Wir essen häufig das Falsche. Hinzu kommt, dass bei herkömmlichem Anbau, langen Transportwegen und Kochen kaum noch Vitalstoffe in unseren Nahrungsmitteln enthalten sind. Außerdem befinden sich in unserer Nahrung immer mehr Chemikalien, wie Rückstände aus Pflanzenschutzmitteln, Weichmacher aus Plastik, Konservierungs- und Farbstoffe.

Die wenigen Nährstoffe, die uns tatsächlich zur Verfügung stehen, werden zur lebenserhaltenden Entgiftung gebraucht und fehlen uns von daher für die Verbrennung von überschüssigem Zucker und Fett.
Abnehmen kann durch eine gezielte Zuführung bestimmter essenzieller Mikronährstoffen wirkungsvoll unterstützt werden.